Gaestebuch der Seiten der FuTT der NVA
(Link zu den Nutzungshinweisen - bitte vor Eintrag unbedingt lesen ! )
Eintragen | Eintraege ansehen | Hilfe zu Smilies & Codes | AdminCenter


Name : didi
Email : dietrich.preuss@t-online.de
Homepage : Keine Homepage angegeben.
ICQ : Keine ICQ UIN angegeben.
Datum : 24.09.18 - 09.35

Text : Ich finde es immer wieder recht interessant, welche Erlebnisse hier von vielen beschrieben werden. Eins möchte ich auch noch zum Besten geben. Es war im strengen Winter 1970, konkret im Februar und 2 Monate vor meiner Entlassung in der FuTK-268 Sömmerda/Kranichborn. Als EMK hatte ich mal wieder Wache. Es schneite wie verrückt und ich war am späten Nachmittag gerade als Posten in der Funktechnischen Zone unterwegs, als plötzlich ein Hubschrauber zwischen unseren Radarstationen landete. Ich traute meinen Augen nicht, ausgerechnet wo ich hier rumlaufe, muss das passieren. Eine Übung? Nein weit gefehlt er war wie sich später rausstellte wegen Funkproblemen Notgelandet, hatte nur noch das rote Licht von unserem AMU Mast gesehen. Nach der Landung (es waren Russen)sprangen ca. 10 hochrangige "Fellmützen" mit viel "Lametta" auf den Schultern heraus. Was tun? Wie gelernt, Knarre hoch und alle strammstehen lassen. Hat sich auch keiner mehr bewegt. Dann kam schon der Wachhabende mit OvD und KC. Meldung gemacht und dann war für mich die Sache erledigt. Nächsten Tag beim Morgenappell "für vorbildliches Verhalten im Wachdienst" 3 Tage Sonderurlaub abgefasst.


NeoSonic neoBook © 2001,2002 by neosonic network