Gaestebuch der Seiten der FuTT der NVA
(Link zu den Nutzungshinweisen - bitte vor Eintrag unbedingt lesen ! )
Eintragen | Eintraege ansehen | Hilfe zu Smilies & Codes | AdminCenter


Name : Ulrich Huse
Email : Ulrich.Huse@t-online.de
Homepage : Keine Homepage angegeben.
ICQ : Keine ICQ UIN angegeben.
Datum : 10.03.19 - 09.38

Text : Am 10. März 1964 ca 15.03 MEZ stürzte ein Spionageflugzeug RB-66C nach einem Luftkampf mit MiG-19 der GSSD nördlich von Gardelegen ab. Diese RB-66C, ein Luftbildaufklärer der USAF/10th TRW/ Alconbury dringt von Sembach kommend in den Luftraum der DDR westlich von Haldensleben/SA ein. Er wird von Diensthabenden Paaren aus Wittstock und Zerbst der GSSD gestellt und zur Landung aufgefordert. Als alle Forderungen unbeachtet blieben, erfolgt der Abschuss mit Raketen R-60 und der NK-23.
An diesem Tag übernahm ich nach der Vergatterung der DHS-Besatzungen den Dienst als DO/GS FuTK-290/614.Gegen 14.45 Uhr MEZ meldete der FO1 der FuMS P-10M in der Nähe der Staatsgrenze zur BRD einen Flugkörper ohne Kennung an mit Kurs Berlin- West. Die Höhe wurde mit 6500m gemeldet, die natürlich sofort bei mir neben der Rückfrage beim FO2 Sofortreaktionen auslösten.( Meldung an DH GS/3.LVD, B-1, Übernahme der Führung durch den KC und SL etc).Der inzwischen als Luftraumverletzter eingestufte FK setzte seinen Flug fort und änderte die Höhe auf 8500 m. Mein Arbeitsplatz war jetzt ausschließlich das TSG und die AKK/LLK im GS, um den LRV sicher zu orten. Bei einer erneuten Kennungsabfrage erschienen auf dem SG zwei starke Kennungssignale im südlichen Raum mit Kurs LRV. Nach wenigen Minuten erreichten die Eigenen den LRV und wir meldeten das Signal „ Zielvereinigung“ Ca 15.03 MEZ lösten sich die Eigenen aus der Zone des Luftkampfes und flogen zurück in Richtung ihres Flugplatzes Da wir kein Zielzeichen mehr feststellten, meldeten wir den LRV ab. Der DH GS/3LVD informierte uns lediglich über den Abschuss eines Spionageflugzeuges. Ausführliche Infos und Fotos unter FuTK-614 anklicken.
Ulrich Huse


NeoSonic neoBook © 2001,2002 by neosonic network