Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Abschuss der RB-66C am 10.03.1964 nördlich von Gardelegen/SA
#1
Der Artikel in der Volksstimme Magdeburg zum 50. Jahrestag des Abschusses der RB-66C ( Abschuss über der Altmarkt eingeben) erbrachten neue Details.So wurde u.a. eine Kartusche einer ungelenkten Rakete vom Typ R-5 gefunden, die sich in einer 15KV-Leitung verfing.Weitere Zeitzeugen berichteten über weitere interessante Details.Sie widerlegen auch damit die Aussagen der damaligen westlichen Medien.Zum 55.Jahrestag des historischen Ereignisses, denn es war der letzte Abschuss einer RB-66C über der DDR, soll ein weitrer Beitrag daran erinnern.
Deshalb suche ich weitere Zeitzeugen, die an diesem Tag auf der FuMS P-10M bzw im GS-FuTK-290 zwischen 16.00-18.00 Uhr MOZ ihren Dienst versahen und sich noch erinnern.Wenn gewünscht, werden auch keine Namen genannt, das sichere ich zu.
Leider ist es mir bisher auch nicht gelungen, aus weiteren FuTK , so u.a. der FuTK-613/Athenstedt, der FuTK-412/Hinsdorf oder FuTK-612/Wusterwitz, ehemalige Kameraden zu dieser Thematik zu konsultieren.
Bitte um Kontaktaufnahme, denn für jede Information bin ich sehr dankbar.

Weitere Informationen dazu auch bei "Die FuTT/LV der DDR","Krieg am Himmel" und auf http://www.nva-futt.de (FuTK-614)

Recht herzlichen Dank für die Ünterstützung.

Ulrich Huse 
(am 10.03.1964 DO/FuTK-290)
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste