Gaestebuch der Seiten der FuTT der NVA
(Link zu den Nutzungshinweisen - bitte vor Eintrag unbedingt lesen ! )
Eintragen | Eintraege ansehen | Hilfe zu Smilies & Codes | AdminCenter


Name : Ingolf Lasse
Email : inge952@t-online.de
Homepage : Keine Homepage angegeben.
ICQ : Keine ICQ UIN angegeben.
Datum : 13.10.21 - 11.18

Text : Ich bin bei der Suche im Internet zufällig auf diese Seite gelangt. Es ist erstaunlich, woran man sich plötzlich wieder erinnern kann. Ich war von Herbst 1972 - Herbst 1975 als EMK-Gruppenführer in der FuTK-268 in Kranichborn bzw. die letzten Wochen in der FuTK-511 in Sprötau auf der P-35. KC war die meiste Zeit Hptm. / Major Buresch, mein Vorgesetzter auf der Station Ltn. / Oltn. Gonschoreck. Als Fahrer eines brandneuen Tatra 813 war ich viel unterwegs, auch für andere FuTK des FuTB-1. Grund war, dass die P-35 nur mit den neuen Tatras verlegt werden durften und davon nur wenige vorhanden waren. Schön war es nicht, mit 35-40 Sachen über die Autobahn bis an die Ostsee oder mehrfach zur Wartung nach Eisenhüttenstadt zu fahren. Dafür war das Leben auf Tour deutlich entspannter als auf dem "Pulverturm". Nach Sprötau sind wir einige Wochen vor der Entlassung im Herbst 1975 gezogen. Es war sehr ungewohnt, ständig irgendwelche Vorgesetzte grüßen zu müssen bzw. wie Maulwürfe unter der Erde zu arbeiten. Außer den Radaranlagen und den ein Stück entfernten Wohnblocks waren von Oben nur noch die Straßen zu sehen, die ganze Technik selbst befand sich ja in Bunkern. Ganz ehrlich, wir EK's haben die zugigen Baracken vom "Pulverturm" vermisst.

Grüße an alle Ehemaligen der FuTT


NeoSonic neoBook © 2001,2002 by neosonic network