Gaestebuch der Seiten der FuTT der NVA
(Link zu den Nutzungshinweisen - bitte vor Eintrag unbedingt lesen ! )
Eintragen | Eintraege ansehen | Hilfe zu Smilies & Codes | AdminCenter


Name : Lutz Ullbrich
Email : reinulb@me.com
Homepage : Keine Homepage angegeben.
ICQ : Keine ICQ UIN angegeben.
Datum : 21.06.22 - 15.00

Text : Wirklich interesante Seite hier gefunden und mir wird warm ums Herz, Erinnerungen kommen auf!
Ich als ehemaliger Uffz. FuTB-23/Stab RW-Dienste Bewaffnung (ja so was gab es auch bei den in die Luftguckern!) erinnere mich auch heute noch immer gerne an die Jugendzeit 1982-1984 im malerischen Pragsdorf und die unglaublichen Momente und Ereignissen.
Überführung einer Kalaschnikow von Pragsdorf nach Trollenhagen in die dortige Waffenwerkstatt, eine Fahrt im vollen Überlandbus mit der MPi über der Schulter und ungläubig blickenden Fahrgästen, der Busfahrer war wohl nicht so richtig begeistert, erst nach eingehendem Studium meines Dienstreisepapiers durfte ich und die MPi in den Bus! Heute unvorstellbar, alle würden flüchten und „Terroranschlag“ schreien, die Eingreiftruppe vom Himmel schweben und ich sofort im Straßenstaub liegen…!
Andere Situation: Fast der gesamte Standort war in einer Feldübung mit Mann und Maus, ich als GOvD mach Rundgang im Objekte und auf einmal…: Eine „Tomahawk“ mit russischem Stern unterm Flügel und Haifischzähnen im sehr niedrigen Objektüberflug (50-100m) und gleich darauffolgender russischer MiG-29; alle beide Flugobjekte waren auf keinem Radar beobachtet worden wie ich später erfahren habe! Keiner wollte es mir glauben! Und nein, ich war nüchtern! Ich habe bis heute leider keinen Beweis gefunden im Web, das so was Wirklichkeit war?! Vielleicht kennt jemand die russischen Möglichkeiten von damals?


NeoSonic neoBook © 2001,2002 by neosonic network