Gaestebuch der Seiten der FuTT der NVA
(Link zu den Nutzungshinweisen - bitte vor Eintrag unbedingt lesen ! )
Eintragen | Eintraege ansehen | Hilfe zu Smilies & Codes | AdminCenter


Bisher gibt es 1268 Eintraege.

| Aeltere > | Eintraege 1258 - 1249 | < Neuere |


 Otti (Eintrag 1258) schrieb am 19.08.2017 um 23:36 Uhr : | Details
 
Also bei mir hat das Generieren eines neuen Paßwortes für das Forum funktioniert.
Grüße aus Dresden gedient in Remda
Otti EK 82/2
 
 PeterSchmidt (Eintrag 1257) schrieb am 19.08.2017 um 17:59 Uhr : | Details
 
16.8.1976-16.8.2017
Vor 41 Jahren begann meine Zeit bei den FuTT, damals OHS Kamenz Sektion FuTT/FA für Elektronik VEB Robotron Radeberg. Gruß allen Ehemaligen und bleibt gesund!
 
 Köhlerliesel (Eintrag 1256) schrieb am 12.08.2017 um 18:58 Uhr : | Details
 
Hallo zusammen
Ich war einige Tage an der Thüringisch-hessischen Grenze in Bad Sooden- Allendorf. Eine wunderschöne Gegend. Dabei habe ich auch das Grenzmuseum besucht. Das war wirklich interessant. Da gab es viel zu sehen und nachzulesen. Aber leider waren wir wieder die Bösen, das Unrechtsystem. Im Gelände ist noch ein originales Stück Grenze zu sehen und einige Technik von beiden Seiten der ehemaligen Grenze. Einige Fahrzeuge wie LO, Ural, P-3 usw. Auch einige Hubschrauber wie die MI-2, MI-24 der Kampfhubschraube. Von der anderen Seite die Alouette und die Bell UH-1D. Zu sehen waren auch Kettenfahrzeuge wie der T-34. Es gab natürlich auch einen Ural, auf dem die Parol Antenne aufgebaut war. Aber leider war die Hütte verschlossen. Die genaue Bezeichnung war nicht angegeben, sondern nur Ural mit Radarstation.
Also ich glaube das Museum ist einen Besuch wert.
Es grüßt Euch, Köhlerliesel aus Lauscha.
 
 Koehlerliesel (Eintrag 1255) schrieb am 12.07.2017 um 17:23 Uhr : | Details
 
Hallo Kameraden
Ich hatte am letzten Samstag ein tolles Erlebnis. Ich war zu einem kleineren Treffen in Athenstedt bei meinen ehemaligen Mitstreitern. Natürlich mit Thüringer Bratwurst und einigen Bierchen. Es ging richtig lustig zu und es wurde viel über damals erzählt, wie das so eben ist.
Schön war auch das Kameraden dabei waren, die ich nicht kannte aus meiner Dienstzeit in Athenstedt. Ich denke wir werden das weiter pflegen und gegebenenfalls ausbauen - mal sehen.
Noch mal vielen Dank an meinen Stationsleiter Skupin für die Organisation und an die Gäste, die der Einladung gefolgt sind.
Es grüßt Euch Alle, euer Köhlerliesel aus Lauscha in Thüringen
 
 Rainer Blum (Eintrag 1254) schrieb am 06.07.2017 um 23:15 Uhr : | Details
 
Hallo,
für den vorherigen Eintrag gebe ich 10 Punkte. Du könntest mal in Hamburg bei den G-20ern das nachfragen - die Antwort wird vermutlich auf die Russen verweisen...
Herzliche Grüße
Rainer
 
 Mario Stiller (Eintrag 1253) schrieb am 17.06.2017 um 13:38 Uhr : | Details
 
Hallo Kammeraden,
manchmal weiß ich nicht mehr, was ich weiß...
Menschlich wird`s kalt, ringsrum brennt die Welt. - Ist es das, was die mit Klimaerwärmung meinen?
zuletzt: KC 3.FuTK im FuTB 3 DHS
Stiller/Hptm.aD
 
 Uli (Eintrag 1252) schrieb am 15.06.2017 um 18:48 Uhr : | Details
 
Das freut mich von einem alten Hinsdorfer was zu hören, der zur gleichen Zeit dort gedient hat. War von '74 bis '76 dort auf der 03 als FO/Truppführer bzw. auch eine Zeit als Stationsleiter. Dann warst du ja sicher unter den Fittichen von Uffz. Joachim Kühner tätig.
 
 fischer christian (Eintrag 1251) schrieb am 13.06.2017 um 19:26 Uhr : | Details
 
Hallo Kameraden, habe 1974/75 meinen Grundwehrdienst als Planzeichner in Hinsdorf geleistet. Entlassen wurde ich als Gefreiter. Vielleicht erinnert sich der eine oder andere an meinen Jahrgang. Würde mich freuen
 
 Stromversorger (Eintrag 1250) schrieb am 17.05.2017 um 13:28 Uhr : | Details
 
EK 83-2 - war von 81 bis 82 in Müncheberg... - Olt. Domke war mein Stationsleiter... - Ltn. Warsow gab es da auch noch... - Am schönsten waren die KD Fahrten nach Münchehofe an den See....
 
 Koehlerliesel (Eintrag 1249) schrieb am 16.05.2017 um 22:10 Uhr : | Details
 
Hallo meine Kameraden der FuTT. Viele Grüße aus Lauscha an alle.
Nun zu unserem Besucher vom ehemaligen Klassenfeind aus Fürth. Ich habe mich gefreut über die lobenden Worte von Ihm über die Seite der FuTT. Aber unser Freund aus Fürth möchte bitte noch mal seine Mailadresse überprüfen! Ich wollte eine Nachricht schreiben, aber die Mail kam zurück !!
Ich möchte auch hier an die Redaktion ein Dankeschön aussprechen ohne Ihren Einsatz gäbe es diese Seite nicht und viele Freundschaften von damals gäbe es heute auch nicht mehr! Also noch mal Danke an die Macher der Seite der FuTT von Koehlerliesel!
So nun viele Grüße, an alle Ehemaligen der FuTK-613 Athenstedt von Koehlerliesel aus Lauscha.
Ich melde mich in Kürze bei meinen Kameraden aus Athenstedt
 
| Aeltere > | Eintraege 1258 - 1249 | < Neuere |


NeoSonic neoBook © 2001,2002 by neosonic network